Vorträge

06/2019, Symposium: Die Sprachen der Erinnerung – Audiovisuelle Berichte von NS-Überlebenden und ihre Übersetzung
Selma Stern Zentrum für Jüdische Studien Berlin-Brandenburg. Ort: Berlin.
Die Stimmen der Überlebenden, aber wessen Worte?

01/2017, Workshop: Localization of videotaped testimonies of victims of National Socialism in educational programs
erinnern.at und Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft”. Ort: Kardinal König Haus, Wien.
The translation of audiovisual survivor testimonies for educational work.

07/2016, Jahreskonferenz der Gesellschaft für Exilforschung: Exile –  Marginality and Centrality
Gesellschaft für Exilforschung. Ort: Universität Aberystwyth.
Die Frage der Authentizität: Zur Übersetzung von Videointerviews mit Überlebenden, Exilant_innen und vor dem Nationalsozialismus Geflüchteten für die Bildungsarbeit in Deutschland.

04/2015, Konferenz: Translation Talk
Institute of Modern Languages Research (IMLR). Ort: Universität London.
The translation of audiovisual testimonies from survivors of National Socialist terror for educational work in Germany.

03/2015, Department Research Seminar
Department of Modern Languages. Ort: Universität Aberystwyth.
The Illusion of the „Authentic“: On the translation of video testimonies with survivors of National Socialist terror for use in educational work.

12/2014, Konferenz: Translation und das ‚Dritte Reich’
Universität Wien, Johannes-Gutenberg-Universität, Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg. Ort: Humboldt Universität Berlin.
Ökonomische Faktoren bei der Übersetzung von Audio-/Videointerviews mit Überlebenden des nationalsozialistischen Terrors.

05/2014, Symposium: Interpreting in Nazi concentration camps: challenging the ‘order of terror’
Institut für Translationswissenschaft. Ort: Universität Graz.
The Illusion of the “Authentic”: The translation of video testimonies with survivors of national socialist terror for use in educational work.

08/2013: CETRA Summer School
Centre for Translation Studies. Ort: Universität Leuven, Belgien.
Vorstellung des Dissertationsvorhabens.

03/2013, Symposium: Erinnerung und Geschlecht online
Osteuropa-Institut, Friedrich-Meinecke-Institut. Ort: Freie Universität Berlin.
Die Illusion des „Authentischen“ desillusionieren – Zur Übersetzung als Einflussgröße auf Videointerviews mit Überlebenden des NS-Terrors.